Sheabutter Konsistenz & Farbe Nahaufnahme

Sheabutter Wirkung, Anwendung und Aufbewahrung


Hier erfährst du alles zur Wirkung, Anwendung und Aufbewahrung von Sheabutter

Was ist Sheabutter?

Sheabutter, auch Butyrospermum Parkii Butter oder Karitébutter genannt, ist ein wahrer Schatz der Natur, der aus den Nüssen des Karitébaumes gewonnen wird. Sie ist bekannt für ihre feuchtigkeitsspendenden bzw. feuchtigkeitserhaltenden, heilenden und schützenden Eigenschaften. In diesem Artikel untersuchen wir, wie die Nutzung von Shea Butter Haut und Haar positiv beeinflussen kann.

Ursprung und Herstellung von Sheabutter

Sheabutter wird durch das pressen der Nüsse des Karitébaums (auch Sheabaum genannt) oder in der traditionellen Herstellung durch das rösten und Kneten der Sheanüsse gewonnen. Es gibt grundsätzlich zwei Typen von Sheabutter: Die Sheabutter Nilotica, welche aus Ostafrika stammt und die Sheabutter Paradoxa, welche ihren Ursprung in Westafrika hat.
Beide Butterarten sind entweder als raffinierte Sheabutter oder als unraffinierte Sheabutter Variante erhältlich. Mehr Informationen zum Thema Herstellung und Artenfindest du hier: Sheabutter Guide. Die unraffinierte Sheabutter behält die meisten ihrer natürlichen Eigenschaften und sorgt mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen für eine intensive pflege.

Inhaltsstoffe der Sheabutter

Die Kraft von Sheabutter liegt in ihren reichhaltigen Inhaltsstoffen, darunter:

  • Vitamine wie Vitamin E und Vitamin A
  • Ungesättigte Fettsäuren wie Omega-9 und Omega-6
  • Gesättigte Fettsäuren wie Stearinsäure
  • Ein hohen Anteil an unverseifbaren Bestandteilen

Unterschiede zwischen raffinierter und unraffinierter Sheabutter

Eigenschaft

Raffinierte Sheabutter

Unraffinierte native Sheabutter

Farbe

Weißlich

Cremig bis gelbliche Farbe

Geruch

Neutral

Nussig

Nährstoffe

Reduziert

Hoch

Sheabutter in der Hautpflege

Reine Sheabutter ist ein Allrounder in der Hautpflege. Sie bietet zahlreiche Vorteile:

  • Hydratisierung: Sie dringt tief in die Haut ein und sorgt so für eine Feuchtigkeitsregulierung und ein gepflegtes Hautgefühl.
  • Elastizität: Kann die Hautelastizität fördern und Trockenheitsfältchen reduzieren.
  • Schutz: kann eine Barriere gegen Umwelteinflüsse und freien Radikalen bilden. Ihre nährenden Eigenschaften pflegen langanhaltend.

Sheabutter in der Haarpflege

Sheabutter ist nicht nur für die Haut, sondern auch für die Haare von großem Nutzen. Zwar gibt es einige Meinungen, die von der Nutzung von Sheabutter für die Haare abraten, weil es zu sogenanntem Build-Up (Ablagerung des Produktes an Haar und Kopfhaut) kommen kann, dies ist jedoch auf die falsche Anwendung sowie der Nutzung von zu vielen Produkten gleichzeitig zurückzuführen.
Die Anwendungsart ist stark von der Haarstruktur abhängig. Wir haben einen Umfangreichen Guide zur Anwendung von Sheabutter für die Haare hier: Sheabutter für die Haare

  • Feuchtigkeitspflege für trockenes Haar: Sie kann dabei helfen, Feuchtigkeit in das Haar einzuschließen.
  • Kopfhautgesundheit: Sie beruhigt trockene Kopfhaut und kann so bei trockenheitsbedingte Schuppen unterstützen.
  • Haarkonditionierung: Ideal als Leave-In nach dem Haarewaschen und zur natürlichen Stärkung des Haares.

Weitere Anwendungsgebiete

Sheabutter ist ein wahrer Alleskönner und ist für die regelmäßige Anwendung geeignet.
Sie ist für alle Hauttypen geeignet bietet intensive Pflege und kann auf verschiedene Arten angewendet werden.
Hier sind weitere Beispiele für Anwendungsgebiete der Sheabutter:

  • Babypflege: Sicher und sanft genug für die empfindliche Haut von Babys. Hier kann das baby z.B. mit etwas Sheabutter nach dem baden in warmen Wasser massiert werden.
  • Schwangerschaftspflege: Hilft bei einem durch Trockenheit juckenden und spannenden Bauch während und nach der Schwangerschaft. Sie kann hier mit ihren Hautberuhigenden Eigenschaften eine tolle Wohltat sein und für ein zartes Hautgefühl sorgen. Regelmäßige Massagen können zudem die Interaktion mit dem Kind bereits im Mutterleib ermöglichen.
  • Trockene Füße, Hände & Ellbogen: Insbesondere diese Stellen benötigen große Aufmerksamkeit und wo vieles bereits versagt hat, kann hier eine reichhaltige Sheabutter als natürliche Schutzbarriere unterstützen.

Kauf und Aufbewahrung von Sheabutter

Kauftipps

Es ist wichtig, echte und ethisch hergestellte Sheabutter zu wählen. Achte wenn möglich auf ein unraffiniertes Produkt, welches vielleicht sogar in einem Ursprungsland in Afrika auf traditionelle Weise hergestellt wurde.

Aufbewahrungstipps

  • Lichtgeschützt: Bewahre deine Sheabutter lichtgeschützt auf, um ihre Haltbarkeit zu gewährleisten
  • Trocken: reine Sheabutter beinhaltet keine Konservierungsstoffe, da es sich um ein reines Fett handelt. Achte darauf, dass sie niemals feucht oder nass wird, denn es könnte sich sonst Schimmel bilden.
  • Einfrieren: du hast eine große Menge Sheabutter und weißt nicht wie du sie aufbewahren kannst? Du kannst Sheabutter einfrieren und sie hält sich einige Zeit länger. Packe sie dafür sehr gut Luftdicht ein.
  • Zimmertemperatur: Sheabutter schmilzt, je wärmer die Umgebungstemperatur ist. Wir empfehlen dir, sie für den täglichen Gebrauch bei Zimmertemperatur aufzubewahren, damit ist sie leichter aufzutragen.
  • Vermeide Temperaturschwankungen: Schwankt die Lagertemperatur kann die Sheabutter Kristalle bilden. Das schadet nicht der Qualität, stört aber beim auftragen. Um dem entgegenzuwirken, kannst du die Sheabutter einschmelzen und sie zum abkühlen in den Kühlschrank stellen.

Fazit

Unraffinierte Sheabutter wird aufgrund ihrer wertvollen Inhaltsstoffe gerne verwendet. Ihr werden entzündungshemmende, heilende und antioxidative Eigenschaften zugesprochen.
Sie wird in Afrika seit vielen Jahren verwendet, insbesondere während der harten Jahreszeiten, wie dem Harmattan. In dieser Jahreszeit ist die Haut einer extremen Belastung aufgrund des Saharasandes und der Trockenheit ausgesetzt und genießt aufgrund der ihr zugesprochenen, heilenden Eigenschaften einen hohen Stellenwert. Sie ist eine reichhaltige Pflege, die es Wert ist zu testen, wenn man auf unnötige Zusätze in Pflegeprodukten verzichten möchte und eine natürliche Pflege sucht.

Zurück zum Blog